Impressum & AGB

Sprungkraft Consulting, GesBR

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Einzelunternehmer Heidemarie Haberl-Glantschnig & Katharina Janauschek e.U. /„Spungkraft.consulting“ Gesellschaft bürgerlichen Rechts

(Stand 01.01.2018)

1. Trainings/ Workshoppreis

Alle unsere Preise sind Nettopreise, falls nicht extra angeführt. Neben der Trainingsleitung beinhalten unsere Preise das Honorar des Co-Trainers (soweit vorgesehen), Teilnehmerunterlagen. Ausgenommen sind Geräte, die üblicherweise in Trainingsräumen zur Verfügung stehen (Pinnwände, Flipcharts, TV-Monitor,…..).
Ebenfalls im Preis enthalten ist die umfangreiche Trainingsvor- und –nachbesprechung, d.h.:
Vorbereitung: Beinhaltet ein Briefinggespräch mit Ihrem Trainingsleiter, eine Konzepterstellung (soweit vorgesehen) und eine Abstimmung mit dem Auftraggeber bezüglich Themen, Lern-Inhalte und Methoden.
Bericht: Nach Trainingsende erhalten Sie ein Abschlussgespräch, welches die wichtigsten Punkte des Trainings aus Trainersicht für Sie zusammenfasst.
Der Trainingspreis (exkl. Ust.) – samt allen angeführten Nebenleistungen – gilt für die im Angebot bzw. in der Trainingsbeschreibung angeführte maximale Teilnehmerzahl. Zusätzliche Teilnehmer müssen an den Veranstalter gemeldet werden und erhöhen ggf. den Preis. Nicht erschienene Teilnehmer begründen keinen Anspruch auf Preisreduktion.

2. Drachenboot oder Outdoor Aktivitäten

Jeder Teilnehmer an Wassersportevents muss in Bekleidung mind. 200 Meter schwimmen können und über eine gesunde körperliche Verfassung verfügen. Teilnehmer, welcher unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen, werden ersatzlos von der sportlichen Aktivität ausgeschlossen.Der Veranstalter geht davon aus, dass jeder Teilnehmer die notwendigen körperlichen Voraussetzungen für die jeweilige sportliche Aktivität mitbringt. Die Teilnehmer haben den Anweisungen der Trainer zu jeder Zeit Folge zu leisten.
Wetter- oder Wasserbedingte Änderungen des Programms obliegen dem Veranstalter.

3. Haftung

Sprungkraft.consulting – Heidemarie Haberl-Glantschnig und/oder Katharina Janauschek treten als Veranstalter auf und übernehmen  keine Haftung bei Unglücksfällen, Verlusten oder sonstigen Unregelmäßigkeiten nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für eingesetzte Co-Trainer.

4. Reise- und Aufenthaltskosten

Kosten für An- und Abreisezeiten sind jeweils im Angebot angeführt.
Zum angeführten Preis kommen noch die effektiven Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten des Trainers und des Co-Trainers (Flugkosten, Zug, Taxi bzw. amtliches Kilometergeld, Parkgebühren,…).

5. Wochenend- und Feiertagszuschlag

Unsere Trainings führen wir auf Ihren Wunsch auch an Samstagen bzw. Sonn- und Feiertagen durch, in diesem Fall verrechnen wir einen fixen Zuschlag von € 700,- pro Tag.

6. Trainingsräumlichkeiten

Zu einem gelungenen Training gehört auch die richtige Umgebung für die Teilnehmer. Sie buchen die Räumlichkeiten Ihrer Wahl. Von uns bekommen Sie genaue Informationen, was wir für das Training an Ausstattung und Räumlichkeiten brauchen. Um die hohe Qualität unserer Trainings nicht zu gefährden werden Räumlichkeiten im Vorfeld abgestimmt. Bei der Organisation sind wir gerne behilflich: von der Hotelempfehlung bis zur Raum-Checkliste.

7. Änderungen

Der vereinbarte Trainer kann kurzfristig (z.B. krankheitsbedingt) ausfallen. In diesem Fall setzen wir – nach Rücksprache mit Ihnen – einen anderen Trainer ein.

8. Copyright

Die im Zuge eines Trainings oder einer Projektarbeit von uns bereitgestellten Unterlagen sind und bleiben geistiges Eigentum von Sprungkraft.consulting und stehen ausschließlich jenen Personen zur persönlichen Verfügung, die an der Veranstaltung teilgenommen haben. Die darüber hinausgehende – auch firmeninterne – Verbreitung und Nutzung dieses Materials ist an unsere vorherige, schriftliche Zustimmung gebunden. Kopien dürfen nicht für gewerbliche Zwecke verwendet werden.

9. Unsere Schweigepflicht

Wir arbeiten für unterschiedliche Firmen, die auch im Wettbewerb zueinander stehen können. Trainer und Co-Trainer sind zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet – das betrifft selbstverständlich auch Vorkommnisse im persönlichen Bereich. Wir ersuchen deshalb um Verständnis, dass wir auch dem Auftraggeber gegenüber keine Auskünfte über das Verhalten oder die Fortschritte einzelner Teilnehmer erteilen.

10. Zahlungsbedingungen

Rechnungsstellung erfolgt gleich nach Absolvierung der Trainings/Workshops. Wird ein Drachenboot oder Outdoor Event gebucht, bei welchem Drachenboote oder sportliches Material im Vorfeld angemietet werden muss, werden diese Kosten im Angebot ausgewiesen und nach Annahme des Angebot sofort in Rechnung gestellt. Alle unsere Rechnungen sind bei Erhalt innerhalb 14 Tage netto fällig – bitte ohne jede Abzüge! 
Bei Zahlungsverzug des Kunden können jedenfalls Verzugszinsen in der Höhe von 10% pro Jahr gefordert werden. In diesem Fall wird zudem eine Zahlungserinnerung versandt, wofür sprungkraft.consulting Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellt. Nach erfolgloser Mahnung kann sprungkraft.consulting Inkassoinstitute bzw. Rechtsanwälte mit der Einbringlichmachung betrauen. Der Kunde ist verpflichtet, die damit einhergehenden, zur Zweck-entsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Kosten zu ersetzen. Sämtliche Preise in unserem Programm, auf Preislisten und Angeboten verstehen sich zuzüglich der nach den österreichischen Vorschriften zur Anwendung gelangenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

11. Stornos

Da Trainings meist langfristig geplant werden, ist es bei Absagen für uns sehr schwierig, Trainer kurzfristig wieder anderwertig einzusetzen. Wir ersuchen deshalb um Verständnis, dass Stornos nach erfolgtem Auftrag in folgenden Fällen Kosten für Sie verursachen – unabhängig von den Gründen Ihre Absage:
Stornobedingungen: Ab 8 bis 4 Wochen vor Trainingsbeginn (dies inkludiert eine etwaige Anreise) 20%, 4 bis 2 Wochen 40%, 2 Wochen bis 8 Werktage 60%, danach 75% des Trainingspreises, und ab 1 Werktag vor Trainingsbeginn 100% des Trainingspreises.
Wurde ein Drachenboot oder Outdoor Event gebucht, sind Kosten für extra angemietetes Material zur Gänze zu zahlen.
Werden – aus welchen Gründen auch immer – Aktivitäten oder Trainings nicht in Anspruch genommen, so erfolgt keine Rückerstattung.

12. Gerichtsstand

Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Streitigkeiten gilt das sachlich zuständige Gericht in Wien als Gerichtsstand vereinbart.
Sie erklären sich durch Ihre schriftliche oder mündliche Auftragserteilung mit diesen Bedingungen voll einverstanden, außer wir haben mit Ihnen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart.
Es gilt österreichisches Recht.

Allgemeine Richtlinien für die Verwendung der Drachenboote

Mitmachen kann jeder!
Der Drachenboot Sport ist sehr einfach zu erlernen und kann, nach einer kurzen Einführung, unabhängig von Alter, Geschlecht & Fitness-Level praktiziert werden.
Falls kein Bootssteg vorhanden – ist der Einstieg in die Boote aus knietiefen Wasser erforderlich.
Die Teilnehmer tragen selbst Sorge, dass ihrerseits keine Bedenken bestehen, eine sportliche Betätigung auszuüben, und sie somit den sportiven Regatta/Trainings- Anforderungen entsprechen.
Alle Teilnehmer müssen in Bekleidung min. 200m schwimmen können.
Teilnehmer bis zum vollendeten 18. Lebensjahr müssen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten vorlegen, um an der Veranstaltung teilzunehmen.
Für elektronische Geräte / Hilfsmittel oder Kleidung die mit aufs Boot genommen oder an Land abgelegt werden, wird keinerlei Haftung übernommen.
Bitte weisen Sie die aktiven Teilnehmer darauf hin, dass es sich um Wassersport – Aktivitäten handelt.
Wir empfehlen die Teilnehmern nur mit Schwimmwesten aufs Wasser zu lassen. Die Teilnehmer starten auf eigene Gefahr.
Wassern & landnehmen der Boote mit den Teilnehmern oder mit einem Team des Auftraggebers.
Abladen, Aufladen, der Boote mit den Teams oder mit einem Team des Auftraggebers.
Kostenfreie Stellplätze für die Hänger und Zugfahrzeuge, Wassernähe zum ent- und beladen.
Nach dem Boote laden und nach der Veranstaltung müssen Hänger und Zugfahrzeuge vom Veranstaltungsgelände fahren können.
Sichere, Gebührenfreie Liegeplätze für Boote für den Zeitraum nach der Anlieferung bis zum Abtransport sind sicherzustellen und etwaige Genehmigungen (Ordnungsamt, Schifffahrtsamt, Gewässerverband, etc.) einzuholen.
Übernachtung: Je nach Dauer & Ablauf der Veranstaltung sind Übernachtungen für unser Team erforderlich.

sprungkraft.consulting, (Co-) Trainer, Helfer, sowie alle Personen, die mit und an der Durchführung der Veranstaltung beteiligt sind, sind von jeglicher Haftung befreit.

Bitte mitbringen:
Sportive Bekleidung oder casual wear die nass werden darf!Wechselbekleidung

Impressum​

Heidemarie Haberl-Glantschnig e.U.

Böcklinstraße 8/19, 1020 Wien
Kontakt: 06803331321
heidi@sprungkraft.consulting
Schulgasse 39
2102 Bisamberg

Rechtsform: reglementiertes Gewerbe Einzelunternehmerin
Gegenstand: Lebens- und Sozialberatung
UID- Nummer:
Mitglied der WKÖ, Wirtschaftskammer Wien
Anwendbare Rechtsvorschriften: Gewerbeordnung Dienstleister / Berufsgruppe Dipl. Lebens-u. Sozialberatung. www.ris.bka.gv.at
Gewerbebehörde: Magistratisches Bezirksamt 1020 Wien

Katharina Janauschek e.U.

Salzstrasse 41, 2102 Hagenbrunn
katharina@sprungkraft.consulting
Sitz in der politischen Gemeinde Hagenbrunn

Rechtsform: Einzelunternehmer
Geschäftszweig: Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gem §94 Z 74 GewO 1994, eingeschränkt auf Personalwesen (HR)
UID- Nummer: 
Mitglied der WKNÖ, Wirtschaftskammer Niederösterreich
Gewerbebehörde: Landesgericht Korneuburg
Anwendbare Rechtsvorschriften: Gewerbeordnung Unternehmensberatung